Der böse Schredder

Ein Arbeitgeber wurde von seinem Arbeitnehmer von heute auf morgen verlassen. Der Arbeitnehmer kündigte und ließ sich krankschreiben. Der Arbeitgeber stand auf dem Schlauch und musste sehen, wie er zurecht kam.

Im Gegenzug teilte der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer mit, dass der Azubi aus Versehen die Lohnsteuerkarte des Arbeitnehmers geschreddert hat. Er hatte Kopierer mit Schredder verwechselt.

Der Arbeitgeber ist auch ein Kreditnehmer und zahlt ordentlich seinen Kredit zurück. Als die Zinsbindung ausläuft, löst er das Restdarlehen vorzeitig ab ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK