Urheberrecht am Text einer Website

1. Um das Interesse eines Besuchers an der Website eines Webshops oder sonstigen Unternehmens zu gewinnen, werden Produktbeschreibungen, eine Unternehmensvorstellung, Fachartikel und News verwendet, die den Besucher auf der Seite verweilen und letztlich zu einem Kunden machen sollen. Doch wie steht es mit dem Schutz dieser Texte, d.h. was kann gegen das Kopieren und Verwenden auf einer fremden Website getan werden? Nach einem neueren Trend in der Rechtsprechung, bestehen insbesondere dann urheberrechtliche Ansprüche des Verfassers gegen die Verwendung seiner Texte, wenn er diese unter Gesichtspunkten der Suchmaschinenoptimierung verfasst hat. 2. Es gilt zunächst, dass nicht jeder Text urheberrechtlichen Schutz genießt, sondern gemäß § 2 Abs. 2 UrhG erst dann, wenn er die sog. Schöpfungshöhe erreicht hat. Gerade bei Texten, die lediglich einem Gebrauchszweck dienen (d.h. solchen, die nicht künstlerischer oder wissenschaftlicher Natur sind, sondern rein auf Information abzielen), gelten erhöhte Anforderungen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK