So geht’s richtig: Fernunterricht über das Internet anbieten

Fernunterricht boomt, ist hipp und modern. Doch die Anforderungen an Fernunterrichtsangebote sind streng und durch das Gesetz zum Schutz der Teilnehmer am Fernunterricht (FernUSG) stark reglementiert. Wer überhaupt unter das FernUSG fällt, welche Anforderungen zu beachten sind und welche Stolperfallen es zu umschiffen gilt lesen Sie in dieser FAQ der IT-Recht Kanzlei.

Was ist überhaupt Fernunterricht?

Fernunterricht ist die

auf vertraglicher Grundlage erfolgende, entgeltliche Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, bei der der Lehrende und der Lernende ausschließlich oder überwiegend räumlich getrennt sind und der Lehrende oder sein Beauftragter den Lernerfolg überwachen. Welche Angebote fallen nicht unter das Fernunterrichtsgesetz?

Nicht vom FernUSG erfasst sind Angebote ohne eine Lern-Ziel-Kontrolle, also Materialen oder Kurse die zwar zu Hause bearbeitet werden können, aber ohne eine Überprüfung des Lernerfolges. Anbieter derartiger Kurse unterfallen nicht den Regelungen des FernUSG. Allerdings ist hier trotzdem äußerste Vorsicht geboten: In der Vergangenheit wurden Anbieter bereits mehrfach abgemahnt , weil sie durch das FernUSG geschützte Begriffe verwendet hatten.

Was gilt bei unentgeltlichen Angeboten?

Auch bei unentgeltlich angebotenem Fernunterricht kann ausnahmsweise das Fernunterrichtsgesetz Anwendung finden, sofern dies gesetzlich ausdrücklich vorgeschrieben ist (§ 1 Abs. 2 FernUSG).

Darf jeder so einfach Fernunterricht anbieten?

Nein! Fernunterricht ist zulassungspflichtig (§ 12 Abs. 1 Satz 1 FernUSG) und bedarf einer Genehmigung der „Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht“ (ZFU) aus Köln.

Wird eine Zulassung für reine Freizeitangebote benötigt?

Nein! Fernlehrgänge, die nach Ziel und Inhalt ausschließlich der Unterhaltung oder der Freizeitgestaltung dienen, bedürfen keiner Zulassung (§ 12 Abs. 1 S. 2 FernUSG) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK