Rezension Strafrecht: Sachverständige

Tondorf / Tondorf, Psychologische und psychiatrische Sachverständige im Strafverfahren, 3. Auflage, C.F. Müller 2011 Von RAG Dr. Benjamin Krenberger, Landstuhl Das vorliegende Werk führt den Leser tief in die prozessuale Praxis und ist damit frühestens ab dem Vorbereitungsdienst geeignet. Es geht der Sache nach in diesem Buch um die Verteidigung des Mandanten bei möglicher Schuldunfähigkeit, aber auch um die mitunter schwierige Fragen zur Prognostik bei der Aussetzung der Vollstreckung der verhängten Freiheitsstrafe zur Bewährung oder bei der Verhängung von Maßregeln der Besserung und Sicherung. Die Autoren bieten dem Leser in gutem Kontrast zur sehr theorielastigen Materie ein breites Spektrum an hervorhebenden und auflockernden Elementen im Fließtext. Auf diese Weise wird zum einen die Konzentration gefördert, zum anderen die Rezeption des Stoffes erleichtert. Dazu gehören kleiner gedruckte Einschübe, grau hinterlegte Zusammenfassungen, Urteilsauszüge und Tabellen. Ebenfalls zu finden sind mit grauen Balken separierte Praxistipps. Hinzu kommen Checklisten oder Fragenkataloge, außerdem ein profundes Fußnotenregime samt großem Literaturverzeichnis. Die Vertiefung einzelner Problemkreise ist also unproblematisch im Eigenstudium möglich. Ein meiner Meinung nach ganz wichtiger Ansatz der Darstellung offenbart sich dem Leser gleich zu Beginn der Lektüre. Die Autoren unterteilen die Ausführungen in solche zum Thema Konsensualverteidigung und solche für den Fall der konfliktbereiten Verteidigung. Dies führt den Leser direkt in die strafprozessuale Realität, denn in einer Vielzahl von Fällen ist die Sache dem Grunde nach eindeutig und es bedarf nur noch der Klärung von Details. Aber manchmal muss ein Verteidiger auch in der Lage sein, für den Mandanten den (geistigen) Zusammenstoß mit Staatsanwaltschaft und Gericht herbeizuführen und dann auch durchzustehen - alles mit den Mitteln der Strafprozessordnung ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK