Die Datenwoche im Datenschutz (KW33 2011)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Soziale Netzwerke, Steuerfahndung, Pharmaindustrie, Selektivverträge, Bundesrat, Werbemarkt, Bezahlsysteme, Pkw-Maut, Schleswig-Holstein).

Sonntag, 14. August 2011

Soziale Netzwerke. Warum auch Facebook-Seiten von Unternehmen ihre “Freunde” haben. Deutsche Forscherin ging den Motiven der Nutzer nach und fand eine ganze Bandbreite. Weiter bei derstandart.at…

***

Montag, 15. August 2011

Die Steuerfahndung lauert auch im Internet. Egal ob Ebay, Facebook oder Xing: Fiskusfahnder suchen auch in sozialen Netzwerken und Onlineshops nach Hinweisen auf Steuerbetrug. Und sie werden fündig. Die Zeiten, in denen Polizei und Steuerfahnder an die Türen ihrer Verdächtigen klopfen mussten, um etwas über sie herauszufinden, sind lange vorbei. Denn viele Menschen machen es jedem, der etwas über sie erfahren möchte, denkbar einfach. Bilder, Lebensläufe, Geschäftsideen – das alles wird inzwischen munter im Internet veröffentlicht und ist für die Behörden genauso einsehbar wie für die anderen Benutzer von Online-Shops und sozialen Netzwerken. Mehr bei shz.de…

****

Datenschutz und Gesundheitswesen

Montag, 15. August 2011

“Undurchsichtig” lautet die Kritik von Dr. Karsten Scholz, Justiziar der Ärztekammer Niedersachsen, an dem Integrationsvertrag Schizophrenie. Die “Ärzte Zeitung” sprach mit Scholz und Dr. Matthias Walle von der Managementgesellschaft Care4S.

Ärzte Zeitung: Herr Dr. Scholz, Sie sagen, die Vereinbarung sei intransparent und fordern die Offenlegung des Vertrages.

Dr. Karsten Scholz: Der Vertrag wird aus Versichertengeldern bedient und müsste deshalb offengelegt werden. Es geht um Leben und Gesundheit der Patienten. Auch bei der Aufklärung der Patienten will ich wissen, was von der Aufklärung eigentlich bei den Patienten ankommt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK