Verflixt, ist der leise!

Ein tragischer Verkehrsunfall hatte sich ereignet. Gegen den von mir vertretenen Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet, wobei das Gericht ein Gutachten zu der Frage einholen ließ, ob der Fahrer den Unfall denn überhaupt hätte vermeiden können.

Bei dem Unfallfahrzeug handelte es sich um ein Fahrzeug mit Elektromotor.

Der Sachverständige wollte dann unter anderem die Geräuschentwicklung des Fahrzeuges messen und holte ein entsprechendes Meßgerät. Währenddessen setzte sich mein Mandant schon einmal in sein Fahrzeug ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK