Leiharbeitnehmerin bekommt 14.000 € zugesprochen.

Das Arbeitsgericht Frankfurt Oder hat am 09.06.2011 entschieden, dass der Klägerin nach dem Equal pay Grundsatz, aus §§ 9 Ziffer 2,10 Abs.4 AÜG das gleiche Entgelt wie der Stammbelegschaft zusteht.

by Stephanie Hofschlaeger

Welche Zeitarbeitnehmer sind von diesem Urteil betroffen ?

Alle Leiharbeiter, welche im Zeitraum 2008 bis 2010 beschäftigt waren

Der Tarivertrag der Christlic ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK