EU-Marken im Vormarsch! Deutsche Marke im Hintertreffen?

Im Jahr 2010 wurden insgesamt 69.072 deutsche Marken (DE-Marken) beim DPMA angemeldet. Im Vorjahr waren 69.069 Markenanmeldungen. Beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) wurden dahingegen insgesamt 81.715 EU-Marken angemeldet. Das ist gegenüber 2009 eine Steigerung von satten +12,27 Prozent. Was sind also die Gründe für diese Verschiebung und welche Bedeutung haben DE-Anmeldungen im Vergleich zu EU-Anmeldungen noch?

Ein kleiner Schub an EU-Marken wird nach unseren Beobachtungen durch den boomenden asiatischen Wirtschaftsraum und insbesondere China verursacht, obwohl die Chinesen IR-Marken mehr lieben als EU-Marken.

Der überwiegende Teil der EU-Markenanmeldungen ist jedoch auf die vielen mittelständischen europäischen Unternehmen aufgrund des zusammenwachsenden EU-Binnenmarktes zurückzuführen. EU-Marken dienen ihnen zum Schutz ihrer Absatzmärkte. Traditionell sind die Amerikaner zwar die stärkste Nation bei EU-Markenanmeldungen, aber Deutschland holt aufgrund der boomenden Volkswirtschaft stark auf. Die EU-Mitgliedsstaaten stellen bekannter Maßen den größten Absatzmarkt für Deutschland dar. Deshalb steigt die Zahl der EU-Markenanmeldungen aus Deutschland sicherlich auch in 2011 noch einmal signifikant an, sofern die Börsen nicht noch weiter einbrechen.

Die Attraktivität der EU-Marke ist natürlich und insbesondere dadurch gesteigert worden, dass im Mai 2009 die amtlichen Gebühren für die EU-Markenregistrierung durchschnittlich um 40 % gesenkt worden sind. Das haben wir damals schon in unserem markenserviceblog vorausgesagt.

Die deutsche Marke behält unseres Erachtens aber weiterhin ihren Stellenwert gegenüber der EU-Marke.

Folgende Punkte haben dabei besonderes Gewicht:

Die deutsche Marke ist wesentlich kostengünstiger bei der Anmeldung, sowohl hinsichtlich der Amtsgebühren (290,- EUR statt 900,- EUR bei der elektronischen Anmeldung), als auch hinsichtlich etwaiger Anwalts- und Recherchekosten ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK