Gnadengesuch nach „gnaden-losem“ Profitstreben bei Patienten?

„Gnadengesuch nach „gnaden-losem“ Profitstreben eines Arztes gegenüber todkranken Patienten!!???“……. ist, was nicht wenige Leserkommentare zu aktuellen Presseberichten neben heller Empörung in unterschiedlichen Tönen und Worten widerzuspiegeln scheinen. Die es als unverschämt zeihen, dass nach diesem Urteil überhaupt ein Gnadengesuch gestellt worden sei. Allein das Gesuch wird dort beinahe unisono als Unverschämtheit empfunden und verbalisiert. Schiesst „Volkes Leserstimme“ zu diesen Presseberichten über das Ziel und jegliche juristische Linie (zu weit?) und moralisch, menschlich, ethisch, gesellschaftlich etc unberechtigt gnadenlos hinaus? Gibt es eine Art Verwirkung oder „moralische Ächtbarkeit“ eines Gnadengesuchs – nach Person, Beruf, Verhalten desjenigen und der Position in und aus der heraus er die Straftat beging, gegen deren Verurteilung das Gnadengesuch sich richtet? Ein Kommentar zum Gnadengesuch diesen Falles:

Den Presseberichten zufolge (wie zB hier, da und dort, sowie hier) habe das Gnadengesuch ein ehemaliger Patient und Jurist des nun rechtskräftig verurteilten Transplantationschirurgen gestellt. Ob dies in und mit dessen Vollmacht oder nicht geschah, ist – soweit ersichtlich – zumindest nach den bisher vorliegenden Presseberichten bislang offen.

Gnadengesuche können – rechtlich gesehen – auch für Dritte gestellt werden.

Über welche juristischen Essentialia fachlicher Kompetenz dieser ehemalige (nicht von dem Strafverfahren selbst betroffene!) Patient und Jurist Michael Balke für ein Gnadengesuch verfügen mag, offenbart sich an der Tatsache, dass er es den Berichten zufolge an den aktuellen Bundespräsidenten gerichtet haben soll: In Deutschland steht dem Bund das Begnadigungsrecht in Strafsachen nämlich nur in den Fällen zu, in denen erstinstanzlich in „Ausübung von Gerichtsbarkeit des Bundes“ (§ 452 S. 1 StPO) entschieden wurde. Nur dann übt das Begnadigungsrecht für den Bund gem. Art. 60 Abs ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK