Gastbeitrag: Das neue Energiewirtschaftsgesetz

Von RA Sven Vollstädt, Rölfs RP Rechtsanwaltsgesellschaft GmbH Das dritte Energiebinnenmarktpaket der Europäischen Union hat weitereichende Änderungen insbesondere des deutschen Energiewirtschaftsgesetzes notwendig gemacht. Nachdem die Umsetzung der Elektrizitäts- und der Erdgasbinnenmarktrichtlinie zunächst schleppend anlief, brachte das Reaktorunglück von Fukushima eine deutliche Beschleunigung des Umsetzungsprozesses. Im Rahmen der Gesetze zur Energiewende hat der Bundestag am 30. Juni 2011 das Gesetz zur Änderung des Energiewirtschaftsgesetzes verabschiedet, dem der Bundesrat am 8. Juli 2011 zugestimmt hat ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK