Sperrfrist endet Juni 2012 – Ist jetzt schon MPU-Vorbereitung sinnvoll?

Auf jeden Fall.Die Vorbereitung sollte möglichst früh beginnen – je früher desto besser. Dann bleibt noch ausreichend Zeit, die nötigen Veränderungen z.B. im Umgang mit Alkohol einzuüben und zu stabilisieren. Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein Beratungsgespräch, in dem der ganz individuelle Fahrplan erstellt wird und genau besprochen wird, wie man in Zukunft mit Alkohol umgehen sollte (Abstinenz oder kontrollierter Konsum), welche Nachweise erforderlich sind (EtG oder Leberwerte), welche Hilfestellung man ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK