Höcker/Kachelmann versus Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) – Neue Dominanz- und Submissionsanzeige – Vom Bücken, Beugen, Biegen und Brechen – von Maulkörben und -schellen

Vermischtes und Neuestes von der Deklinations- Flexions- und Submissions- und Rechtshörungsfront:...Hach ist das schrecklich. So viel Demütigung, so viel Submission (deutsch: Unterwerfung, arabisch: al-chudūʿ) in der Welt ... Wo soll das noch alles hinführen? Während eine ver(w)irrte, mehr wahnsinnige als dumme Kuh, die sich für ein scheues Reh hält, von der wohlverdienten Schlachtbank unter dem Pseudonym „Yvonne“ im deutschen Blätterwald versteckt, um mittels Drüsensekret eines Ochsen [sic!], der immer noch unter seinem Decknamen „Ernst“ bekannt ist, als Ersatzsau durchs globale Dorf getrieben werden soll, der syrische Außenminister Großbritannien einen Vergleich zwischen den Ereignissen in Damaskus und London anbietet, Deutschland nach 18 Jahren Brasilien 3:2 schlägt, unterwirft sich ausgerechnet die amerikanische Zentralbank für weitere zwei Jahre zur Verlängerung der teilweisen Quasi-Einführung des islamischen Banking (Zinslosigkeit!) und zittert Frankreich unter der Führung eines Präsidenten mit ungarischem Migrationshintergrund vor dem Downgrading seiner Anleihen. Ebenso fast mitten im Ramadan: Nachdem die Staatsanwältin Dagmar F. (einst mindestens voll befriedigend, obwohl sie einer breiten Öffentlichkeit mit einem Artikel in der FAZ den Eindruck vermittelte, als habe sie nicht mal die Basics verstanden. - laut Rae Ting und N. King - bereits nach dem Motto „Wer nicht fühlen kann, muss hören!“ - ihr Triple A verloren haben soll (Was macht sie jetzt im niedersächsischen Justizministerium? Beraterin für Schulen zum Cyber-Mobbing und Cyber-Bullying etwa?), habe sich nunmehr auch die ehrwürdige FAZ („Wie alt? Egal! Bücken!) auf die Knie begeben und sich außergerichtlich einsichtig und rechtshörig gezeigt, sich „freiwillig verpflichtet“ haben, die Anzeigeerstatterin in der FREISPRUCH-Causa Kachelmann nicht mehr Geschädigte bzw. Opfer zu nennen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK