Das ist er! Der Gründer von VroniPlag stellt sich vor. Kein Wahlkampf

Der Gründer von „VroniPlag“, Martin Heidingsfelder, hat sich jetzt erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt und zu seiner Funktion bzw. seinem Portal Stellung bezogen, das bislang der Aufdeckung einiger Plagiate bekannter Politiker diente, die sich bei ihren Promotionsarbeiten der falschen oder mangelhaften Zitierweise anderer Inhalte bedienten.

Er selber sei zwar seit 2004 SPD Mitglied, sehe sich aber eher als „grüner Pirat“. Somit begegnete er den Vorwürfen aus parteipolitischen Gründen zu handeln ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK