verschiedene Zeugenarten

Der Tag fäng ja gut an. Heute mal zur Abwechslung eine Bußgeldsache mit Rotlichtverstoß vor einem Amtsgericht. Zwei Polizeibeamten, der Betroffene und drei Zivilisten.Die Beamten sagen aus:Der erste ist der Sachbearbeiter und teilte mit auf der der linken von zwei Spuren gefahren zu sein bevor der Betroffene angehalten wurde. Der zweite Beamte benannte die linke Fahrspur und konnte sich an alle Einzelheiten erinnern, die im Bußgeldbescheid stehen. Fragen nach Wetter oder Farbe des Autos des Betroffenen (also Sachen, die nicht im BG - Bescheid stehen) wusste er nicht mehr. Logisch für mich, dass er den Bescheid auswendig gelernt hat, eigentlich aber nichts mehr weiß.Und noch weitere Widersprüche... ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK