Ehrenmorde sind keine Ehrenmorde

Die sogenannten "Ehrenmorde" sind auf Grund einer Studie des BKA (vgl. hier den Bericht auf SPON)wieder in den Blickpunkt des Interesses gerückt. Nur ist die Bezeichnung etwas verunglückt. Den so bezeichneten Tötungen ist gemein, dass sie von den Tätern auf Grund ihres Ehrbegriffes ausgeführt werden. Andererseits wird auf diese Weise etwas, das sogar strafrechtlichen Schutz genießt (Ehre, mit etwas vermengt, das keinen Schutz verdien ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK