Absurd. Wenn Schuldner noch mehr Schulden machen sollen.

In Zukunft wollen wir hier auch über kleine Anekdoten aus dem Kanzleialltag berichten. Bei Tausenden von Mandaten, die wir über die Jahre bearbeitet haben, entstehen nämlich fast täglich Situationen, die uns mal schmunzelnd, mal kopfschüttelnd und gelegentlich auch einmal ungläubig auf auf das blicken lassen, was manche Unternehmen und Menschen so sagen oder tun.

Das folgende Ereignis zeigt wunderbar, wie abhängig wir von Computern und Systemen geworden sind, die teilweise das Einmaleins und auch den gesunden Menschenverstand ausschalten. So geschehen bei einem Gläubiger, mit dem wir für einen unserer Mandanten in Vergleichsverhandlungen treten wollten.

Vorab: auch wenn viele Staaten dieser Welt dafür kein Vorbild sind, gilt bei der Lösung finanzieller Probleme grundsätzlich und vor vor allem, dass möglichst nicht noch weitere Schulden gemacht werden sollten. Jede neue Kreditaufnahme und jede neue oder erhöhte monatliche Ratenbelastung verschärft die wirtschaftliche Situation des Schuldners ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK