Versicherungen gegen Mietnomaden

Das Thema "Mietnomaden" wird zum Teil kontrovers diskutiert und hat so ziemlich in alle Medien Einzug gehalten. Die dargestellten Szenarien bieten regelmäßig ein Bild des Grauens - nicht nur hinsichtlich der Zerstörungen in den zurückgelassenen Wohnungen, sondern vielmehr auch bezüglich der Kosten, die auf die Vermieter zukommen. Daher stellt sich auch unweigerlich die Frage, ob es am Versicherungsmarkt wohl Produkte gibt, die Versicherungsschutz gegen Mietnomaden bieten. Mietnomaden haben in der Regel nicht die Absicht, die mit dem Vermieter vereinbarte Miete zu bezahlen. Nicht selten kommen erhebliche Beschädigungen an der Mietsache hinzu, die eine Renovierung erfordern. Zudem kann der Weg lang sein, bis die juristischen Schritte greifen und der Mietnomade nun wirklich aus dem Haus auszieht. Das Risiko, dass Finanzierungen eventuell vom Vermieter nicht mehr bedient werden können, darf auch nicht unterschätzt werden. Begrifflich wäre aber die Frage falsch, ob es Versicherungsschutz gegen Mietnomaden gibt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK