Isch hab Rücken

Ein aufmerksamer Leser dieses Blog (viele Grüße nach Freiberg) berichtet mir von folgender Entscheidung des OLG Dresden vom 11.07.2011 (24 UF 05551/11).

Ein Vater ist seit 2003 seinem Kind zur Zahlung von Unterhalt aufgrund einer Jugendamtsurkunde verpflichtet.

Eine 2006 mit der alleinigen Begründung eingereichte Abänderungsklage, sein Einkommen habe sich konjunkturbedingt erheblich verschlechtert, bleibt in beiden Instanzen erfolglos. Nach mündlicher Verhandlung vom 22.01.2010 weist das OLG Dresden die Klage mit Urteil vom 17.02.2010 ab.

Unmittelbar nach Zustellung dieses Urteils stellt der Vater am 01.03 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK