Eheliche Gewalt: Von Ohrfeigen und verbalen Konflikten (2C_155/2011)

Das Bundesgericht hat heute ein Urteil vom 7. Juli 2011 veröffentlicht, in dem es sich einmal mehr zum Begriff der ehelichen Gewalt im Ausländerrecht äussert. Im Rahmen eines nachehlichen Härtefalls (Art. 50 Abs. 1 lit. b Ausländergesetz) kann eine solche bei hinreichender Intensität trotz Auflösung der Ehe die Verlängerung der Aufenthaltsbewilligung rechtfertigen - dies indessen nur in ein ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK