Wenn die Ermittler vor der Tür stehen … Teil 1: Die Durchsuchung

(c) Helga Schmadel / PIXELIO (www.pixelio.de)

Man kann sich noch so rechtstreu verhalten, das eigene Unternehmen kann perfekt aufgestellt, alle Mitarbeiter sorgfältigst ausgewählt und geschult sein: Eine Behörde kann morgens vor der Tür des Unternehmens stehen und eine Durchsuchung durchführen wollen.

Da bei einer Durchsuchung der Behördenbesuch im Regelfall unangekündigt und somit überraschend kommt, ist es für die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter des betroffenen Unternehmens sehr wichtig zu wissen, wie sie sich in der Situation praktisch verhalten sollen. Wir geben auf die wichtigsten Fragen kurz und bündig Antwort.

Was ist eine Durchsuchung?

Eine Durchsuchung ist im Amtsdeutsch das unangekündigte Aufsuchen und Betreten von Grundstücken und Wohn- bzw. Unternehmensräumen zwecks Suche nach und Sicherstellung von Gegenständen, welche die Behörde zur Aufklärung eines Sachverhaltes und/oder zu Beweiszwecken benötigt.

Wie sollte ich mich generell verhalten bei einer Durchsuchung? Und wie bereite ich mich darauf vor?

Jede Durchsuchung begründet fast zwangsläufig erst einmal Beunruhigung und Aktionismus im Unternehmen. Empfehlenswert ist aber das Gegenteil. Es gilt, soweit möglich, Ruhe zu bewahren und überlegt und sachlich zu handeln. Gegenüber den Durchsuchungspersonen soll höflich und sachlich aufgetreten werden. Dabei gilt aber vor allem, dass die Kommunikation mit diesen nur auf die für den Vollzug der Durchsuchung und das Verhalten vor Ort notwendigen Informationen beschränkt wird und keine allgemeinen, informellen oder unverbindlichen Unterhaltungen mit den Durchsuchungspersonen geführt werden sollten.

Jedes Unternehmen muss sich auf die Ausnahmesituation Durchsuchung vorbereiten. Klare Handlungsanweisungen, funktionierende Kommunikationsketten und eventuell Schulungen oder Training sollten existieren – und das nicht erst „nach dem Ernstfall“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK