Heinz Erhard, Karl Valentin und Mario Barth

Seltsame Auflistung, oder? Lässt mich denken an die Sesamstraßen-Frage: "Welcher Begriff passt hier nicht?" Aber die drei Herren haben eins gemeinsam: Verwendet man ihre Sprüche ungefragt, kann es teuer werden: Aktuell gibt es Schadensersatzforderungen für die Wiedergabe von Gedichten des Schelms Heinz Erhard. Dass im Namen Karl Valentins auch für kurze Zitate abgemahnt wird, steht auf dessen Webseite - und hier. Und der Dritte im Bunde lässt sich kurze - ääh - Sinnsprüche schützen, um sie dann abzumahnen: hier und hier (erfolg ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK