Insolvenzverwalter von Walter Bau lässt Thailändischen Flugzeugjet beschlagnahmen

Aus einem Vertrag über den Bau einer Autobahn schuldet der Thailändische Staat der insolventen Walter Bau noch rund 30 Millionen Euro. Die Zahlung, so der Insolvenzverwalter Werner Schneider, wurde vom Thailändischen Staat immer wieder hinausgezögert. Die Thailändische Regierung reagierte sauer, weil das Fluggerät angeblic ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK