Festsetzung eines Verzögerungsgeldes im Rahmen einer Betriebsprüfung

Kommt der Steuerpflichtige der Aufforderung zur Erteilung von Auskünften oder zur Vorlage angeforderter Unterlagen zur Feststellung des Sachverhalts (i.S.d. § 200 Abs. 1 AO) im Rahmen einer Betriebsprüfung nicht fristgemäß nach, kann ein Verzögerungsgeld von 2.500 bis 250.000 Euro fest ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK