Whistleblower-Entscheidung: Deutschland verletzt die Meinungsfreiheit

In der Entscheidung des EGMR vom 21.7.2011, Heinisch gegen Deutschland, Beschwerde-Nr. 28274/08 (noch nicht rechtskräftig) wurde Deutschland wieder einmal verurteilt wegen Verletzung der Meinungsfreiheit, die durch ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK