Vierjähriger hat keine Termine mehr frei

Theo (4 ½, Kind) besucht seinen Vater alle 2 Wochen von Samstag 09.00 Uhr bis Sonntag 18.00 Uhr sowie jeweils an den 2. der „gabenpflichtigen“ Feiertage und 2 Wochen in den Sommerferien.

Nun wollen Oma und Opa väterlicherseits ein eigenes Besuchsrecht, alle 14 Tage vom Montag 11:00 Uhr bis Dienstag 18:00 Uhr.

Kommt in diesem spezielle Fall nicht in Frage, sagt das OLG Hamm:

Ein zusätzlicher Umgang eines 4 1/2jährigen Kindes mit seinen Großeltern kann neben dem bereits ausreichend geregelten Umgang des Kindes mit seinem Va ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK