Entfernung einer Abmahnung – Klagefrist?

Erhält der Arbeitnehmer eine Abmahnung kann entweder eine Gegenvorstellung abgeben, eine Entfernungsklage erheben, die Abmahnung auf sich beruhen lassen und ggfs. später – im Kündigungsschutzverfahren – die Abmahnung (direkt oder indirekt) überprüfen lassen. Die Frage ist, ob der Arbeitnehmer diesbezüglich eine Frist – ähnlich, wie die Frist für die Erhebung einer Kündigungsschutzklage – beachten muss?

Kündigungsschutzklage und Frist – auch für Abmahnung?

Die 3-Wochenfrist für die Erhebung der Kündigungsschutzklage gilt nicht für eine Klage auf Entfernung der Abmahnung. Die Frist nach dem Kündigungsschutzgesetz ist nur für die Kündigungsschutzklage einschlägig.

tarifvertragliche Ausschlussfristen

Häufig finden sich in Tarifverträgen – wie z.B ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK