Und es hat whoooom gemacht ...

Die Mandantin staunte nicht schlecht: Als sie an die Stelle zurückkehrte, an der sie gestern ihr Motorrad geparkt hatte, fand sie dort eine wild diskutierende Menschenmenge vor. In deren Mitte ein Polizist und eine Frau, die auf diesen eingeredet. Schon von weitem waren die Worte "Schadenersatz" zu hören. Vor dem Auto, dessen Halterin die Frau offensichtlich war, lag das Motorrad der Mandantin. Was war geschehen? Kurz vorher war das Motorrad offensichtlich durch einen starken Windstoß umgefallen und gegen das Auto der Frau gestoßen. Steht der Halterin nun wirklich deswegen Schadensersatzanspruch zu? Hierzu das Landgericht Tübingen (Urteil vom 31.05 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK