Aufgepasst

Gesellschaftsrechtliche Grundkenntnisse sind nie verkehrt, insoweit zahlt sich der Fachanwaltslehrgang immer und immer wieder aus.

Morgendlicher Termin am Landgericht, es geht um Schadensersatz und Schmerzensgeld, Beklagte ist eine WEG. Die Gegenseite rückt jeute mit einer ganzen Armada an präsenten Zeugen an (die bisweilen das Gegenteil von dem bezeugen sollen, was die eigene Partei bislang schriftsätzlich vorgetragen hat), also durchaus etwas Nervosität ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK