LG Nürnberg: Zur Strafbarkeit wegen versuchter Strafvereitelung

Strafverteidiger / Drogenprozess / Falschaussage

Das Amtsgericht verurteile einen Strafverteidiger zunächst zu einer hohen Geldstrafe. Auf seine Berufung hin verurteile das Landgericht Nürnberg ihn zu einer einjährigen Haftstrafe ohne Bewährung und verhängte zudem ein dreijähriges Berufsverbot. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Der Mann hatte die Verteidigung eines Drogendealers übernommen. In diesem Verfa ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK