Lantzsch oder Rechtsstaat? – Nachbetrachtungen

Der Streit um die Aussagen von Nadine Lantzsch zum Rechtsstaat hat ziemliche Kreise gezogen.

Im Blog „Alles Evolution“ gibt es nun noch einen ganz netten Artikel dazu. Im Blog von Philippe Wampfler wird dagegen noch einmal pro Lantzsch argumentiert.

Helga (hanhaiwen) beklagt über Twitter:

„Ist @udovetter und all den anderen Bloggern mal aufgefallen, dass alle nur *über* @lantzschi reden, aber keiner *mit* ihr?“

Lustigerweise verteidigt Frau Lantzsch (lantzschi) dort aber gleichzeitig ihre Diskussionsverweigerung durch das Abschalten der Kommentare in ihrem Blog:

„Eine abgeschaltete Kommentarfunktion ist keine Diskussionsverweigerung (im Internet schon mal gar nicht), sondern ein Schutzraum.“ Schutzraum klingt für mich in diesem Zusammenhang aber irgendwie nach Bunker, aus dem heraus man zwar kräftig feuert aber selber vor gegnerischem Beschuss sicher sein will. Alternativ auch die letzte Zuflucht vor dem Einmarsch der Russen…anyway Das Zitat von Frau Lantzsch hat sogar Eingang bei wikiMANNia (was es nicht alles gibt?) unter dem Stichpunkt „Gedankenverbrechen“ gefunden. Okay, das dürfte jetzt nicht so der harte Schlag für eine Feministin sein. Und auch ins allseits beliebte EMMA Forum hat es das Thema geschafft ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK