Kuschel-Fraktion bekommt Kuschel-Strafen

Wie mein Kollege Oliver Bendixen vom Bayerischen Rundfunk berichtet, sind die Urteile gegen die ersten drei GIMF-Angeklagten gesprochen: Emin T. wird vom OLG München schuldig gesprochen, bekommt aber auf Bewährung keine Strafe. Harun Can A. wird zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt (Erwachsenenstrafrecht) und trägt die Kosten des Verfahrens. Vivian S. muss nach Jugendstrafrecht einen sozialen Trainingskurs machen. Gegen Tarek H. wird heute Nachmittag noch weiter verhandelt.

Der Senat sah bei Tarek H. noch weiteren Aufklärungsbedarf und wird heute um 14:00 Uhr separat gegen ihn weiter verhandeln. Insgesamt fallen die Strafen nach meinem Eindruck angemessen milde aus ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK