Gesetzesnovelle, die zu spät kommt

Das polnische Verfassungstribunal hatte im September 2009 entschieden, dass es gegen die polnische Verfassung verstößt, wenn die lokalen Verwaltungen die Führerscheine der Unterhaltsschuldner einziehen, wenn diese ihren Unterhaltspflichten gegenüber ihren Kindern nicht nachkommen. Die Regierung hatte daraufhin damit begonnen, entsprechende Gesetzesänderungen auszuarbeiten, welche die Einziehung ermöglichen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK