Pfändungsfreigrenzen 2011

Seit diesem Monat gelten höhere Pfändungsfreigrenzen beim Arbeitseinkommen.

Die Höhe der Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen nach § 850c ZPO wird jedes zweite Jahr jeweils zum 1. Juli an die Entwicklung des steuerlichen Freibetrags für das sächliche Existenzminimum (§ 32a Absatz 1 Nr. 1 EStG) angepasst. Zuletzt wurden die Pfändungsfreigrenzen zum 1. Juli 2005 erhöht, zum nächsten Anpassungszeitpunkt 2007 blieben die Werte unverändert.

Die aktuellen Werte sind bereits in unseren Pfändungsfreibetragsrechner berücksichtigt.

Seit dem letzten Stichtag hat sich der steuerliche Grundfreibetrag um 4,44% erhöht. Und diese Erhöhung zeigt sich nun auch in einer entsprechenden Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen.

Seit dem 1. Juli 2011 gilt die Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung 2011. Der unpfändbare Grundbetrag beträgt nunmehr 1 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK