Frankreich: Umfangreiche Offshore- und Solaraktivitäten - Dynamik für Desertec?

Am 11. Juli 2011 bekannt, dass Frankreich seine Anstrengungen erhöht, die vorhandenen Erneuerbaren-Energien-Kapazitäten, speziell die Offshore-Windkraft, weiter auszubauen. Gerade bereitet das Land eine Ausschreibung für Offshore-Windparks in Höhe von zehn Mrd. Euro vor. In der Vergangenheit blieb Frankreich in der Entwicklung der Offshore-Windkraft im europäischen Vergleich zurück. Die Bekanntgabe der Regierungspläne zum Ausbau der Technologie löste nun die Bildung von Allianzen unter den großen Playern der Erneuerbaren-Branche aus, um einen der lukrativen Aufträge zu erhalten. Im Januar bereits unterzeichneten Alstom und EDF Energies Nouvelles ein Abkommen sich gemeinsam an den Ausschreibungen für Offshore-Windkraft in Frankreich zu beteiligen. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass EDF eine weitere Partnerschaft mit Dong, dem größten dänischen staatlichen Energieversorger, eingegangen ist. Gegenüber der Financial Times äußerte die Wirtschaftsministerin Frankreichs, Nathalie Koscuisko-Morizet, dass es das Ziel Frankreichs sei den Energiemix neu zu Gunsten der Erneuerbaren auszubalancieren ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK