Alternative Streitbeilegungsverfahren nach der usTLD Dispute Resolution Policy (usDRP)

Die usTLD Dispute Resolution Policy (usDRP) ist ein ausschließlich auf die unter der US-amerikanischen country-code Top-Level-Domainnamen (ccTLD) �.us� registrierten Domainnamen anwendbares alternatives Streitschlichtungsverfahren, welches vom United States Department of Commerce am 21.02.2002 eingeführt wurde. Nach § 4(a) der usDRP besteht ein Übertragung- oder Löschungsanspruch (hierbei handelt es sich nach § 4(i) der usDRP um die einzigen möglichen Anträge in diesem Verfahren), wenn ein Domainname i) mit einer Marke oder einem Dienstleistungszeichen des Beschwerdeführers identisch oder verwechslungsfähig ähnlich ist (�Your domain name is identical or confusingly similar to a trademark or service mark in which the Complainant has rights�) und ii) der Domaininhaber selbst keine Rechte oder berechtigte Interessen an dem Domainnamen hat (�You have no rights or legitimate interests in respect of the domain name�) und iii) der Domainname bösgläubig registriert wurde oder benutzt wird (�Your domain name has been registered in bad faith or ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK