Monaco: Hochzeitsteppich-Designer Kath hält Plagiate für eine Anerkennung

Teppich "Boro"; Design: Jan Kath, Bochum

Der rote Hochzeitsteppich für die Trauung des monegassischen Fürstenpaares in der letzten Woche wurde vom Bochumer Designer Jan Kath geliefert. Den Auftrag erhielt er erst acht Wochen vor der Hochzeit.

Nach den Farben des Fürstenhauses entwarf Kath einen roten Teppich mit handgestickter weißer Bordüre aus Neuseelandwolle und Bambusseide. Sieben Teppiche mit einer Gesamtlänge von fast 200 Metern sind nach diesem Entwurf entstanden. Teile des Teppichs sollen für einen wohltätigen Zweck bei Sotheby versteigert werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK