FoxNews: The President is dead!

Den rund 34.000 Followern von FoxNews’ Twitter Feed fiel am Morgen des amerikanischen Unabhängigkeitstags wohl der Löffel in die Cornflakes als sie vom unverhofften Ableben ihres Präsidenten erfuhren.

Denn dort stand:

“BarackObama has just passed. The President is dead. A sad 4th of July, indeed. President Obama is dead”

Die FoxNews des Tages

Im nächsten Tweet wurde die Nachricht dann konkreter:

@BarackObama has just passed. Nearly 45 minutes ago, he was shot twice in the lower pelvic area and in the neck; shooter unknown. Bled out”

Dann folgten noch Ortsangabe und Gruß an die Familie:

“@BarackObama shot twice at a Ross’ restaurant in Iowa while campaigning. RIP Obama, best regards to the Obama family.”,

Der Hintergrund

Doch diese Nachricht hatte FoxNews, das seit Jahren mit allen Mitteln zumindest das politische Ende Obamas betreiben möchte, zum Glück exklusiv.

Nicht ein übereifriger Redakteur hatte die Nachricht verfasst – noch unbekannte Hacker mit der Eigenbezeichnung Script Kiddies hatten sich Zugang zum Feed verschafft und die Tweets versendet.

Dass gerade FoxNews, erklärter Erzfeind Obamas für den makabren Hack ausgesucht worden war, ist für den Sender besonders peinlich und entbehrt sicher nicht einer gewissen Ironie, zumal laut Tweet der Sender der Familie kein Bedauern (“condolence”) ausdrückte sondern bloße Grüße bestellte (“best regards”).

Natürlich wurden die Einträge umgehend gelöscht. Der Vize-President von FoxNews erklärte mittlerweile zerknirscht, man verlange eine umfassende Aufklärung zum Vorgang von Twitter um in Zukunft unberechtigten Zugriff zu verhindern.

Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein

Dieser Hack ist ein weiterer in einer Reihe Aufsehen erregender Hacks der vergangenen Wochen und Monate ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK