Netzneutralität in den Niederlanden

Nach Chile haben nun auch die Niederlande erste gesetzliche Regelungen zur Garantie der Netzneutralität verabschiedet bzw. auf den Weg gebracht. Im Zuge der Neuregulierung des Telekommunikationsrechts hat das Niederländische Parlament (Tweede Kammer) ein Gesetz verabschiedet, dass ein Verbot für die Erhebung von Extra-Gebühren für die Nutzung bestimmter mobiler Internetdienste (wie etwa Skype) durch Mobilfunkanbieter vorsieht. Das Gesetz, das noch von dem Niederländischen Senat (Eerste Kammer) bestätigt we ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK