Das rechtliche Risiko bei Googles +1 Button inkl. Muster für die Datenschutzerklärung

Das neue soziale Netzwerk Google+ (oder “Google Plus”) bringt eine eigene Schaltfläche zum Empfehlen von Netz-Inhalten mit sich. Der “+1″-Button ist das Gegenstück zum Facebooks Like-Button. Heißt es auch, dass die rechtlichen Risiken mit denen des Like-Button vergleichbar sind?

Ja, das ist der Fall. Warum, wie hoch das Risiko ist und welche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden sollten, erklärt dieser Beitrag.

Kurze Zusammenfassung: Rechtliche Probleme des Like-Buttons

Wegen der vergleichbaren Rechtslage lohnt sich ein kurzer Blick auf die Probleme beim Like-Button:

Facebooks Like-Button erhebt sehr wahrscheinlich die IP-Adresse der Websitebesucher. Auch solcher, die keine Facebookmitglieder sind. Die IP-Adresse wird von vielen Juristen, insbesondere von Datenschutzbehörden, als ein personenbezogenes Datum betrachtet. Damit ist die ungefragte Erfassung der IP-Adresse ein Datenschutzverstoß, für den der jeweilige Websitebetreiber (mit)haftet. Ebenfalls ein Datenschutzverstoß liegt vor, wenn auf den Like-Button nicht in der Datenschutzerklärung hingewiesen wird. Eine Abmahnung wegen einer fehlenden Ergänzung der Datenschutzerklärung wurde bisher in einem Gerichtsfall abgewiesen. Dieses Urteil wird von vielen Juristen für falsch gehalten.

Details zu der Like-Button-Problematik sind nachzulesen in: “Das rechtliche Risiko bei Facebooks Like-Button inkl. Muster für die Datenschutzerklärung..

Rechtslage ist beim “+1″ Button vergleichbar.

Die Datenschutzerklärungen zu Google+ wirken schlank und verständlich. Auch die Datenschutzerklärung zum “+1″-Button. Doch wie bei Facebook, sagt Google nicht, welche Daten der Button bei Nichtmitgliedern erhebt. Das heißt man muss Vermutungen anstellen.

Google hat bisher die Ansicht vertreten, dass die IP-Adresse anonym ist. Daher wird zum Beispiel bei Google-Analytics die IP-Adresse standardmäßig gespeichert und muss per Hand anonymisiert werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK