LG Düsseldorf: Hundeverein braucht Daten aus Zuchtbuch nicht löschen

Ein Verein muss nicht die Daten im Zuchtbuch seiner Mitglieder löschen, wenn sich die Erforderlichkeit der Speicherung aus der Satzung ergibt (LG Düsseldorf, Urt. v. 12.01.2011 - Az.: 2a O 189/10).

Der Kläger war Hundezüchter und über 15 Jahre Mitglied bei dem Beklagten, einem Hundezuchtverein. Der Beklagte entschloss sich im Wege der Satzungsänderung, dass er die Daten über die Hunde speichern und diese auch an Dritte, beispielsweise Forschungsinstitute, weiterleiten dürfe ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK