Happy Birthday ABGB

Das Österreichische Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) feiert heuer seinen immerhin schon zweihundertsten Geburtstag, wurde es doch im Jahre 1811 in (ersten) Gebieten der k&k Monarchie eingeführt.

Beachtlich jedenfalls, dass das ABGB – bei allen dekodifikatorischen Tendenzen durch ausufernde Nebengesetzgebung wie Prof. Kodek es nennt – bis heute die absoluten Kernbereiche des Zivilrechtes wie den Schadenersatz, das Sachenrecht, sowie zahlreiche Aspekte des Schuld- und Familienrechtes (alleine) regelt.

***

Wenn man sich die Rechtsentwicklung im Bereich des Zivil-, besonders aber im Verwaltungsrecht ansieht, kann einem offen gesagt schon Angst werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK