FG Düsseldorf: Arbeitszimmer als Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit?

In einem nunmehr veröffentlichtem Urteil vom 5.5.2011 hat sich der 11. Senat des Finanzgerichts Düsseldorf (Az.: 11 K 2591/09 E) eingehend mit den Kriterien für die steuerliche Absetzbarkeit von Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer befasst.

Er hat das Vorliegen eines „Arbeitszimmers“ angenommen

kein betriebsstättenähnlicher Raum trotz Ausstattung mit K ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK