Datenschutzrechtliche Zulässigkeit der neuen Gesichtskennungsfunktion bei Facebook

Das derzeit größte soziale Netzwerk Facebook hat Anfang Juni eine neue Funktion veröffentlicht, welche es Nutzern des Dienstes ermöglicht, Personen auf hochgeladenen Bildern automatisch mit den eigenen Freunden abzugleichen. Wird eine Person von der Software erkannt, eröffnet sie dem Hochladenden die Möglichkeit, die Person automatisch markieren zu lassen, so dass eine Verknüpfung zu deren Profil hergestellt wird. Der nachfolgende Artikel möchte die Problemfelder aufzeigen, die sich aus datenschutzrechtlicher Sicht durch die Verwendung dieser neuen Funktion ergeben. Bisher war es in dem sozialen Netzwerk möglich, einzelne Personen nur per Hand zu markieren, nachdem das Bild hochgeladen war und die jeweils zu markierende Person in ihren Privatsphäreneinstellungen es zugelassen hat, dass Freunde oder Dritte die Person markieren. Problematisch an der neuen Gesichtsmarkierungsfunktion ist jedoch, dass diese ohne Vorwarnung von Facebook eingesetzt wird � und standardmäßig eingeschaltet ist. Datenschutzrechtliches Problemfeld Aus datenschutzrechtlicher Sicht stellt sich zunächst die Frage, ob die automatisierte Verarbeitung von Bildern mit abgebildeten Personen nach dem Bundesdatenschutzgesetz zulässig ist. Grundsätzlich besteht bei personenbezogenen Daten aus datenschutzrechtlicher Sicht ein Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Jede Verarbeitung, Nutzung oder Erhebung der personenbezogenen Daten ist danach zunächst einmal unzulässig, wenn der Betroffene nicht eingewilligt hat oder eine gesetzliche Vorschrift die Verarbeitung erlaubt. Danach müsste es sich bei den hochgeladenen Bildern zunächst um ein personenbezogenes Datum handeln. Dies sind gem. § 3 Abs. 1 BDSG grundsätzlich Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also den Betroffenen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK