Polen verliert immer öfter in Straßburg

Polen verliert immer mehr Fälle vor dem EGMR und die Prognosen, dass es in absehbarer Zeit besser wird, sehen nicht gut aus. Die Experten gehen davon aus, dass immer mehr Fälle aus Polen vor dem EGMR ausgetragen werden und diese auch Polen verlieren und zu immer höheren Schadensersatzzahlungen verurteilt wird. Nur im letzten Jahr hat Polen vor dem EGMR 87 Fälle verloren, die entsprechenden Urteile sind inzwischen rechtskräftig. Folglich muss Polen 1.165.000 € Schadensersatzzahlungen und zusätzlich 1.300 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK