Mitarbeiter der City BKK klagen vor dem Arbeitsgericht Berlin gegen ihre Kündigungen

Nach der heutigen Pressemitteilung des Arbeitsgerichts Berlin sind dort über 250 Rechtsstreitigkeiten von Mitarbeiter der City BKK anhängig gemacht worden. Die Mitarbeiter erhielten im Mai 2011 die Kündigungen aufgrund Schließung der Krankenkasse gem. der §§ 153, 155, 164 SGB V

Vorläufiger Zeitpunkt der Beendigung ist danach der 30.06.2011.

Zusätzlich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK