Berliner Landgericht bestätigt Haftung von Google für blogger.com

Im Rahmen eines Einstweiligen Verfügungsverfahrens hat das Berliner Gericht kürzlich bestätigt, dass der US- Konzern für Rechtsverstöße die auf einem bei blogger.com genistet Blog veröffentlichten Beitrag haftet. Auf blogger.com können Dritte eine Subdomain nutzen, um eigene Inhalte zu veröffentlichen. Dabei werden die Inhalte durch den angemeldeten Nutzer auf dem Blog eingestellt und google hat darauf keinen Einfluss und auch Leuen Kenntnis davon.

Im Rahmen des angesprochenen Verfahrens wurde neben dem Blogbetreiber auch google die Abmahnung zugesandt, so dass die Internetfirma Kenntnis von der vorgeworfenen Persönlichkeitsverletzung bekam ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK