Besprechung ist nicht gleich Besprechung

Besprechung ist nicht gleich Besprechung

„Sind Sie einsam? Sind Sie es leid, allein zu arbeiten? Hassen Sie es, Entscheidungen zu treffen? Dann gehen Sie doch zu einer Besprechung! Dort können Sie:

- Leute treffen - Kaffee trinken - sich wichtig fühlen - Ihre Kollegen beeindrucken - sich ausheulen und anderen die „Schuld“ zuweisen - Verantwortung abwälzen

Und dies alles während der Arbeitszeit“

Den Eindruck könnte man in so mancher Besprechung haben- ich hatte den diese Woche in einer Besprechung zu der ich als Anwalt hinzugebeten wurde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK