Ärger nach Ergo-Orgie

Der Ergo drohen jetzt auch noch Aktionärsklagen, wie der Spiegel berichtet.

Erst gab es die Budapester Lustsause, dann gab es Theater mit “falschen Riesterverträgen”, dann wurde gemunkelt, dass es noch mehr “Veranstaltungen dieser Art” gab.

Und jetzt gehen sogar noch Aktionäre auf die Barrikaden. Sie fühlen sich verschaukelt, weil ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK