Neue Pfändungstabelle. Ab. 01.07.2011 erhöhen sich die Pfändungsfreigrenzen.

Auch überschuldete Menschen dürfen einen Teil ihres monatlichen Einkommens behalten. Die Beträge lagen bisher bei mindestens 985,15 Euro pro Monat, wobei der Betrag staffelweise steigt, je mehr unterhaltspflichtige Personen existieren. Auch sind bestimmte Zulagen wie Weihnachtsgeld oder Überstunden nach wie vor nur eingeschränkt pfändbar.

Die ab 01.07.2011 gültige Tabelle kann ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK