Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Gaddafi

Der Generalbundesanwalt hat ein Ermittlungsverfahren gegen den libyschen Staatschef Muammar al Gaddafi eingeleitet. Das bestätigte mir der Sprecher der Bundesanwaltschaft auf Anfrage. Ermittelt wird wegen des Verdachts, Gaddafi könnte ”Verbrechen gegen die Menschlichkeit” begangen haben, § 7 Völkerstrafgesetzbuch. Die Ermittlungen sollen das Verfahren gegen Gaddafi vor dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag unterstützen. Mitte Mai w ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK